VOTE, VOTE, VOTE…

Wer wird Miss oder Mister Tuntenball 2021?

Am 20.02.2021 ist es soweit, der Grazer Tuntenball wird aller Voraussicht nach auch in diesem Jahr stattfinden. Allerdings nicht wie gewohnt, sondern mit einer exklusiven Dinnershow unter dem Titel Extravaganza. Was genau uns hier erwartet bleibt noch ein Geheimnis. Tickets gibt es noch – wer also Lust hat auf einen extravaganten Abend ist hier genau richtig. Anders ist dieses Jahr auch die Wahl zur Miss bzw. zum Mister Tuntenball. Bereits jetzt könnt ihr täglich dreimal unter folgendem Link für eueren Favoriten oder eure Favoritin abstimmen. Wir haben die fünf Contestants kurz unter die Lupe genommen:

Enchantix Slay
Ihre große Leidenschaft zu performen hat sie motiviert beim Drag Race 2021 mit zu machen. Wie kam es zum Künstlernamen? „Als Kind war damals meine Lieblingsserie „Winx Club“ und die stärkste Verwandlung Enchantix. Das Slay hab ich drangehängt weil ich oft bei Konzerten Slay schreie“, erklärt die Künstlerin.

Melancholia Blackbile
Sie ist eine Drag Queen und transgender Burlesque & Sideshow Performerin aus Linz. Sie organisiert selber Events wie z.B. Blood Ball, Draglesque oder Boudoir Macabre. Ihre Prämisse ist es sich in der Drag Community zu unterstützen und gemeinsam neue Möglichkeiten zu kreieren.

Sindy Sinful
Der Tiroler Beitrag zum diesjährigen Drag Race freut sich wie ein Einhorn auf ein Schnitzel, wenn Sie mit ihrem Charme, Intellekt und Dekolletee dazu beitragen kann, eine größere Akzeptanz und Toleranz der LGBTQ+ Community zu erwirken. Sindy ist eine vielseitige Drag Künstlerin, wie sie auch in Ihrem Bewerbungsvideo beweist.

Chris van Smith
Heimspiel für den Grazer – quasi. Der Performance Art Künstler tanzt mit seinen Dancing Diva Mädels bei Shows, Events und diversen Veranstaltungen. Er bezeichnet seine Form der Drag als Clubkid – Drag. Für ihn spielt männlich oder weiblich keine Rolle und er verkörpert „genderqueer“, erklärt er in seinem Bewerbungsstatement.

Olga Devine
Aufmerksame Tuntenball Besucher kennen die Drag aus Wien bereits vom letzten Jahr. 2020 hat Olga bereits beim Drag Race mitgewirkt. Es 2021 erneut zu versuchen und eventuell den Titel Miss Tuntenball tragen zu dürfen bedeutet für Olga Devine vor allem auch die Community in der Öffentlichkeit zu repräsentieren.

Wir sind schon sehr gespannt, wer das Rennen machen wird und beim großen Finale am 20.02.2021 durch seine Live Performance das Publikum und die Jury überzeugen wird. Gibt es 2021 wieder einen Mister Tuntenball? Wer wird den beiden Amtsinhabern Eric big Clit und Freya van Kant nachfolgen? In jedem Fall wünschen wir allen Contestants eine faire und glitzernde Competition. Wir freuen uns darauf, auch in diesem Jahr wieder den Hauptpreis für die Miss oder den Mister Tuntenball 2021 zur Verfügung stellen zu dürfen. Neu dieses Jahr ist nicht nur die Vorauswahl der Contestants für das Drag Race sondern auch die Gastgeberinnen. Die Kleinkunstprinzessin Gracia Patricia wird durch den Abend führen und Vanessa Community das Drag Race moderieren.

Also Leute, alle fleißig abstimmen – bis zu dreimal täglich für eure Favoritin oder euren Favoriten – nur so können es die Drags auch ins große Finale schaffen. Für alle, die noch keine Karten haben – Tickets gibt es noch vereinzelt. Die Veranstaltung findet selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen COVID-19 Bestimmungen statt. Hier geht es zum Voting! 

Text: Alfred Holzknecht,  Fotos: rainbowtravel Archiv (Titelbild), Instagram Profile der Contestants, Instagram Vanessa Community & Kleinkunstprinzessin

Share

Autor

Alfred Holzknecht

Alfred Holzknecht

Diskussion

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top